Between past and future
Amazing road trip in Jordan

Petra_xxxxxxxxxxxx_i123338

Wenn man den Namen Jordanien ausspricht, stößt man auf unterschiedliche Reaktionen. Manchmal sind es Ausrufe, manchmal voll von Neugier, manchmal besorgt. Sie wissen nicht, was Sie erwartet. Aber die Reise ist außergewöhnlich. Wenn Sie dieses Land besucht haben, welches im Herzen der Region liegt, die die Wiege der christlichen Zivilisation war, dann halten Sie davon extrem starke und unterschiedliche Erinnerungen und Emotionen über.

Jordanien ist ein kleines Land (etwa zweimal so groß wie die Schweiz), aber hat alles von einem großen Land! Dieses Gebiet lässt einen nicht kalt, es ergreift und verzaubert jeden, der sich die Zeit nimmt, es zu entdecken. Sie werden überrascht von seiner Vielfältigkeit sein. Während Jordanien historische und kulturelle Reichtümer von unschätzbarem Wert hat, bietet das Land auch fantastische Möglichkeiten für Abenteuertourismus. Der bekannteste Ort in Jordanien ist sicher Petra. Sich nach Petra zu begeben, ist ein Gefühl außerhalb von Raum und Zeit, man kann sich nicht davon abhalten an diese Männer und Frauen zu denken, die nicht über unsere modernen Mittel verfügten und doch eine so fantastische Stadt bauen und erschaffen konnten. Sie stützten sich allein auf das Werk, das bereits durch Witterung und Erosion begonnen war. In Petra finden Sie auch prächtige Natur, ein Ort so vollkommen beladen durch die Geschichte, dass davon außergewöhnliche Energie ausgeht. Der antiken Stadt wurde die wichtige Anerkennung zuteil, die ihr erlaubt, von der ganzen Welt geschützt und bewundert zu werden: Petra steht auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes! Auch wenn Sie bereits in zahlreichen Reportagen die Schönheit dieser Stadt aus Stein bewundert haben, so kann nichts sie auf ihre Schönheit vorbereiten. Bereits am Eingang treten sie in die Legende ein. Ein enger Weg an roten Felsen von 80 m Höhe entlang führt Sie bis zum Schatz, dem berühmten vor mehr als 2000 Jahren vom arabischen Volk der Nabatäer in Stein gehauenen Felsportal. Aber Achtung: Petra besteht nicht allein aus dem Felsportal. Am besten lassen Sie sich vom Urbanismus dieser antiken Stadt leiten. Im Heiligtum können Sie die Spuren aus mehreren tausenden Jahren betrachten, von einer Zivilisation zur anderen über die in den Felsen gehauen Treppen laufen. Von den Nabatäern, Mameluken, Korinthern, Römern, bis hin zu den Ägyptern… Das Tal von Petra war eine unumgängliche Kreuzung der Seiden – und Gewürzstraße, die China, Indien und den südlichen Teil Arabiens mit Ägypten, Syrien, Griechenland und Rom verbanden.

Wenn Sie Petra verlassen, erwartet Sie nach einigen Stunden Reise ein atemberaubendes Universum: die Wüste von Wadi Rum. Auch wenn es noch nie verlockend fanden, die Wüste eines Tages zu entdecken, werden sie von der Wüste des prächtigen Wadis Rum verzaubert sein. Sein Labyrinth von Monolithen, die bis zu 1750 m hoch sind, das atemberaubende Licht bei Sonnenuntergang, seine friedliche Atmosphäre und seine Stille, all das wird sie von Emotionen überwältigen! Ob es nun für drei Stunden ist, für zwei Tage oder für eine Woche, ob es per Kamel oder per Geländewagen ist, ein fantastisches Gefühl von Freiheit und Ausgeglichenheit werden Sie ergreifen und zu Ihrer ursprünglichen Energie zurückführen! Egal welche Dünen, Bögen oder Felsen Sie besteigen, Sie werden automatisch immer magische Aussichtspunkte über diese so besondere wüstenartige Weite haben. Das Wadi Rum zu entdecken, ist auch eine einzigartige Möglichkeit, eine kurze Zeitspanne unter den Beduinen zu leben, ein halbnomadisches Volk, das seine ursprüngliche Lebensweise bewahrt hat. Frühstück im Zelt, Pfefferminztee, traditionelles Abendessen, Wasserpfeife am Lagerfeuer, das ist das wahre Glück! Die Filmindustrie Hollywoods kam auch nicht umhin, denn Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, Lawrence von Arabien oder auch der Planet Mars im Film « Alone on Mars » nutzten die Wüste als natürlichen Hintergrund. Die dritte große Attraktion Jordaniens ist das Tote Meer. 400 m unter dem Meeresspiegel gelegen, ist das Tote Meer der tiefst gelegene Ort auf Erden. Dort ist es heiß, manchmal sehr heiß… Mit einem Salzgehalt von mehr als 30% (zu Ihrer Information: die Ozeane haben etwa 3,8%), kann man ohne Anstrengung im Toten Meer treiben, ohne unterzugehen. Dies ist eine einzigartige Erfahrung… Zu allen Zeiten kam man hier um zu entspannen und in Form zu bringen dank des heißen Wassers, das reich an Mineralien ist. Das Schlammbad ist ein Klassiker, das bereits Kleopatra liebte! Der schönste Moment des Tages ist der fantastische Sonnenuntergang, ein ergreifendes Spektakel: ein Wasserspiegel mit rosafarbenen und blauen Reflexen und die Sonne, die hinter den Hügeln von Jerusalem untergeht. Wunderschön. Anschließend heißt die Stadt von Aqaba Sie willkommen.

Diese Küstenstadt im äußersten Süden von Jordanien ist von strategischer Bedeutung, da es sich um die einzige Hafenstadt in ganz Jordanien handelt. Ideal am Ufer des Golfs von Aqaba gelegen, herrscht das ganze Jahr hindurch ein außergewöhnliches Klima in der Stadt. Die Winter sind in Aqaba in der Tat sehr mild mit Temperaturen um die 25 Grad, das Wasser ist durchsichtig und es findet sich eine reiche lokale Fauna und Flora.

Unter den zahlreichen Hotels, die in Jordanien zur Verfügung stehen, hat sich die Schweizer Kette Mövenpick mit drei Hotels von hoher Qualität können auszeichnen. Zum einen direkt am Ufer des Toten Meer im Resort & SPA Dead Sea, welches sehr ausgedehnt ist und eine große Zahl von Schwimmbädern, worunter eines mit Blick aufs Tote Meer bietet, und ein Spa auch Anwendungen mit Schlamm aus dem Toten Meer im Angebot hat. Dann das Mövenpick Resort Petra, welches (exklusiv!) etwa einige 100 m vom Eingang der historischen Stätte entfernt liegt, mit seinen 183 Zimmern, seinen 7 Restaurants, seinem Fitnesszentrum und vor allem der Terrasse mit Blick auf den Grand Rift, welches unumgänglich ist. Letzten Endes empfehlen wir Ihnen in Aqaba das Resort & Spa Tala Bay Aqaba. Am Ufer des Meeres gelegen, ausgestattet mit mehreren Schwimmbädern und einem herrlichen Strand am Golf von Aqaba, welches Ihnen erlaubt, zu neuen Kräften zu kommen und zu entspannen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*