Three days at the Coachella Festival
TAG Heuer and the best festival in the world !

Jose-Negrete_DSC_53221

What makes the desert beautiful is that somewhere it hides a well.Antoine de Saint-Exupery

Die Entfernung zwischen Indio, Kalifornien, das nur wenige Kilometer von Palm Springs liegt, und La Chaux-de-Fonds, in der Schweiz, beträgt 9500 Kilometer! Eines der Dörfer ist in einem Wüstengebiet, das andere in den Bergen von Neuchâtel … es liegt auf der Hand, dass sie nicht vieles gemeinsam haben. Aber seit diesem Jahr und dank der Uhrenmarke TAG Heuer hat sich das geändert. Denn Indio ist nicht nur Sand, dieser Ort beherbergt auch das Coachella Festival, ein Ereignis, das die berühmte Zeitschrift Rolling Stone als das beste musikalische und künstlerische Treffen der Welt bezeichnet. TAG Heuer, mit Hauptsitz in La Chaux-de-Fonds, hat Anfang 2016 eine repräsentative Partnerschaft diesbezüglich abgeschlossen, die ihn zum offiziellen Zeitmesser des Festivals macht! Und als die Uhrenmarke unserem Magazin vorgeschlagen hat, dieses einzigartige Festival zu erleben und vor Ort die Werte zu entdecken, die TAG Heuer und Coachella teilen, war die Entscheidung einfach!

Die Geschichte des Coachella begann 1993, als die Rockband Pearl Jam der neunziger Jahre ein Protest-Konzert gegen einen Giganten des US Box Office organisiert hat, und einen der trockensten und unkomfortabelsten Orte der USA für diesen Anlass ausgewählt hat: das Tal der Wüste Coachella. 6 Jahre später wurde das erste offizielle Konzert mit dem Label Coachella organisiert. Es war ein tolles Nachbarschafts-Treffen von 25.000 Menschen. 17 Jahre später ist es ein großes musikalisches Ereignis mit 10-mal mehr begeisterten Teilnehmern. Coachella wurde zum jährlichen internationalen Festival, das während 2 Wochenenden mit einer reichhaltigen und prestigeträchtigen Programmgestaltung Publikum von der ganzen Welt anzieht und diesem einheizt.

Musik-Festival, aber nicht nur. Die Magie des Coachella-Festivals liegt auch in der Tatsache begründet, dass es in der Mitte einer ausgetrockneten und wunderbaren Natur stattfindet. Die Teilnehmer erleben dann das besondere Phänomen, das nicht nur die außergewöhnliche Qualität des Ortes, seine Dekoration, die musikalische Gestaltung, aber auch diese quasi mystische Isolation in diesem Wüstental verbindet. Dieses einzigartige Gefühl der Zugehörigkeit und des Beitrags zu einer Veranstaltung außerhalb von allem anderen zieht jedes Jahr Musikliebhaber, aber auch viele Hollywood-Stars und zahlreiche Models an, wobei Los Angeles in Wirklichkeit nur zweieinhalb Stunden entfernt liegt. Coachella besitzt zweifelsohne auch einen anderen entscheidenden Vorteil: das Wetter. Die Lage und die Jahreszeit (das Frühjahr) garantieren, dass die Sonne scheint, bei Temperaturen nahe 30 Grad. Dank dieser Eigenheit haben die Teilnehmer im Laufe der Jahre einen Coachella-Kleidungsstil geschaffen, bestehend aus Post-Hippie-Einflüssen und entspanntem Hedonismus. Er ist so unverwechselbar und originell, dass sogar H&M gerade eine Capsule-Collection hervorgebracht und in Rekordzeit verkauft hat.

Die Programmgestaltung im Jahr 2016 war reichhaltig und man kann völlig willkürlich unter den Dutzenden von Künstlern, die auf den 6 Festivalbühnen aufgetreten sind, die folgenden nennen: Sia, Guns N‘ Roses, ASAp Rock, Ice Cube, Christine and the Queens, Nina Kraviz, The Kills, LCD Soundsystem, Calvin Harris… Wenn man es 3 Tage erlebt hat, kann man ganz offen sagen, dass das Fest und seine Umgebung absolut außergewöhnlich und anders sind. Wenn Sie das Abenteuer im Wüstental von Coachella interessiert, zögern Sie keine Sekunde, buchen Sie schnell Ihre Tickets, denn die Nachfrage ist beträchtlich, und gering ist die Zahl der Auserwählten.

Praktische Infos:

Die Tickets verkaufen sich oft wie warme Semmeln (innerhalb von ein paar Stunden) und werden zum Verkauf geboten, wenn die Programmgestaltung enthüllt wird, ein paar Wochen vor dem Festival – oder während des einen Tags des Vorverkaufs, gegen Mai des Jahres, das dem Festival vorausgeht (Mai 2016 für April 2017). Aber egal, denn Sie werden nie enttäuscht sein. Bezüglich der Unterkunft haben Sie zwei Möglichkeiten, entweder Camping auf der Festival-Gelände, oder eines der Hotels im Coachella Valley. Die angenehmste Lösung ist es, in Palm Springs zu wohnen, 40 km vom Festival entfernt, eine kleine sehr besondere Stadt mit ihrer Ruhe, ihrem Stil und ihrer Architektur mit Häusern von nur einer Etage, sehr breiten Straßen, Palmen von über 8 Metern Höhe und mit den Hügeln der Wüste im Hintergrund. Das Beste von allem ist es, dass dort auch ziemlich viele private Feiern stattfinden, after oder before, die für die Insider offen sind…

Mores infos :

www.tagheuer.com
www.coachella.com

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*