Design & urban feelings
The new BMW X2

Fabian Kirchbauer Photography

BMW ist einer der wichtigsten Akteure in der Automobilwelt. Die bayerische Marke schafft nicht nur neue Marktanforderungen und passt sich diesen an, sie verfolgt auch auf intelligente Weise die Entwicklung ihrer Linien. Ein Beispiel ist die berühmte SUV-Baureihe. Nach dem X1, X3, X4, X5 und X6 ist hier nun das neueste Mitglied der Familie, der X2. Während sich BMW zunächst als Motorenhersteller und dann als dynamischer Limousinenhersteller einen Namen gemacht hat, wird oft vergessen, dass die Münchner Marke auch im SUV-Bereich zu den Pionieren gehörte. Nach der anfänglichen Skepsis ist klar, dass die SUVs der Marke große kommerzielle Erfolge sind, wie die seit 1999 weltweit verkauften 5 400 000 Exemplare belegen. Im Jahr 2017 machten sie 34 % des Gesamtumsatzes der Marke aus, mit einem Wachstum von rund 10 % gegenüber 2016. Sie stehen so gut dar, dass der X1 im Jahr 2017 zum meistverkauften BMW-Modell der Welt geworden ist (ca. 287 000 Exemplare) und das gilt auch für die Schweiz. Eine Situation, die auch mit dem Ende der Serie 3, dem historischen Spitzenreiter, zusammenhängt, die bald ersetzt wird, aber die die unbestreitbare Begeisterung der Kunden für den SUV zeigt. Kein Wunder, dass BMW sein Angebot weiterentwickelt. Während wir auf die Ankunft des X7 warten, der in ein paar Monaten seinen Höhepunkt erreichen wird, stellen wir hier heute den X2 vor. Der X2 ist seinem Entwurf, der 2016 vorgestellt wurde, treu geblieben und zeigt ganz andere Linien als die des großen Bruders X1. Mit seinem Schutzschild und den großen Lufteinlässen, dem umgedrehten Gitter, den gebogenen Kotflügeln, den Rädern mit großem Durchmesser (17 Zoll Minimum bis 20 Zoll in Option) und dem ausladenden Dach strahlt er eine gewisse Dynamik aus. Ein weiterer Grund für die rassige Persönlichkeit des X2 sind seine kompakten Proportionen: 4,36 m lang, also 8 cm kürzer als der X1. Er ist auch 7 cm niedriger (1,53 m gegenüber 1,60 m) als der X 1. Trotz seiner reduzierten Größe bleibt der Innenraum hinten sehr geräumig. Der Kofferraum bietet ein Volumen von 470 Litern. Aber BMW hat die Zweckmäßigkeit keineswegs aufgeopfert, und dieGeräumigkeit ist so beeindruckend wie eh und je. Zwei Details, die für diese Karosserie extravertierter sind als der Rest der BMW SUV-Linie: die Mitte des Kühlergrills ist an der Basis stärker ausgestellt, was die Dynamik des Renderings erhöht. Darüber hinaus sind die hinteren Dachsäulen mit dem BMW-Logo versehen, wie auf dem prestigeträchtigen CS-Coupé aus den späten 1960er Jahren. All dies macht den X2 zu einem modernen und innovativen Fahrzeug, in dem man sich wohlfühlen kann, mit einem kompakten und leicht sportlichen Geist, der sehr angenehm anzuschauen ist!

More Infos :

www.bmw.ch

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*